Pufferpulver für pH-Meter 4,0/6,86/9,18


Vergeben:
Verkauf$3.00
Aktie:
Auf Lager ( 343 Stk.), versandbereit

Beschreibung

Pulver für Kalibrierbeutel: Mit Pufferpulver können Sie ganz einfach die Kalibrierflüssigkeit für ein pH-Meter herstellen.

Einfach zu mischen: Um die richtige Pufferlösung herzustellen, geben Sie das Kalibrierungspulver in einen Behälter mit 250 ml destilliertem Wasser, das eine Temperatur von 25 Grad hat. Wenn die Flüssigkeit eine andere Temperatur hat, können Sie den pH-Wert auf dem Beutel ablesen.

Davon halten: Sie sollten den Behälter mit dem pH-Pulver markieren. Der Behälter sollte außerdem von Kindern ferngehalten werden.

Um die Genauigkeit zu gewährleisten, beachten Sie bitte: 

1. Beim Einfüllen des Wassers muss der gesamte Beutel verwendet werden. 

2. Verwenden Sie destilliertes Wasser. 

3. 250 ml beziehen sich auf eine Wassertemperatur von 25 Grad

 Spezifikationen:

Enthält:

  • 1 blaue Tasche - pH 9,18 Pufferpulver
  • 1 grüner Beutel – Pufferpulver mit pH-Wert 6,86
  • 1 rote Tasche - pH 4,0 Pufferpulver

Gewicht: 15g 

Größe: 7,5 x 6,5 x 0,1 cm

Anweisung:

So lagern und verwenden Sie pH-Pufferlösungen zur Kalibrierung des pH-Werts

 Die Kalibrierung eines pH-Meters ist ein wichtiger Prozess, um sicherzustellen, dass es genaue pH-Messungen liefert. Um Ihr pH-Meter zu kalibrieren, benötigen Sie eine Kalibrierflüssigkeit.

Gemäß den Anweisungen auf dem Beutel zur gewünschten Flüssigkeit vermischen. Bewahren Sie die Flüssigkeit in einem Glasbehälter an einem kühlen, dunklen Ort auf.

Beschriften Sie unbedingt die Verpackung.

Bei der Kalibrierung eines pH-Reglers ist es am besten, zuerst pH6,86 und dann pH4 oder pH9,18 zu kalibrieren. Wenn Sie im sauren Bereich (dh < pH 6,86) arbeiten, kalibrieren Sie normalerweise mit pH 6,86 und dann mit pH 4. Wenn Sie dagegen im Basisbereich (dh > pH6,86) arbeiten, kalibrieren Sie mit pH6,86 und dann mit pH9,18.

Achten Sie bei der Kalibrierung mit unterschiedlichen Pufferlösungen darauf, die Flüssigkeiten nicht zu verunreinigen. Daher wird empfohlen, kleine Mengen Kalibrierflüssigkeit in separate Becher zu füllen und den Inhalt der Becher nach Beendigung zu entsorgen. Gießen Sie die gebrauchte Lösung NIEMALS zurück in die Originalflasche.

Ein empfohlenes Verfahren zur Kalibrierung ist wie folgt (vorausgesetzt, Sie kalibrieren mit pH6,86 und dann mit pH4):

  • Spülen Sie die Sonde mit destilliertem Wasser (oder einer Flüssigkeit mit einem pH-Wert von 6,86) ab und trocknen Sie sie mit Papiertüchern.
  • Gießen Sie eine kleine Menge Flüssigkeit mit einem pH-Wert von 6,86 in einen separaten Becher.
  • Führen Sie die pH-Sonde in den Becher ein, warten Sie, bis sich der Messwert stabilisiert und kalibrieren Sie den Nullpunkt (z. B. pH6,86).
  • Spülen Sie die Sonde mit destilliertem Wasser (oder einer pH4-Flüssigkeit) ab und trocknen Sie sie mit Papiertüchern.
  • Gießen Sie eine kleine Menge pH4-Flüssigkeit in einen neuen separaten Becher.
  • Führen Sie die pH-Sonde in den Becher ein, warten Sie, bis sich der Messwert stabilisiert, und kalibrieren Sie den Neigungspunkt (z. B. pH4).

 

Wenn Sie zum Spülen der Sonden kein destilliertes oder entionisiertes Wasser zur Verfügung haben, können Sie sauberes Leitungswasser verwenden.

Berechnen Sie Versandkosten

Sie können auch mögen

Kürzlich angesehene Produkte